Dienstag, 20. Dezember 2016 11:04 Uhr

Liebe Brillenfreunde,

der Endspurt 2016 geht in die heiße Phase, nur noch wenige Tage bis die Weihnachtsfeiertage beginnen. Für viele bedeutet das Stress pur. Essen vorbereiten, Planungen wann wer bei wem is(s)t. Danach geht es gleich weiter mit den Vorbereitungen für Silvester. Wo wird gefeiert, was muss noch erledigt werden? Und nachdem am 01.01.2017 alles aufgeräumt ist, können Sie sich endlich wieder den schönen und wichtigen Dingen des Lebens widmen. Zum Beispiel dem Brillen-Ausblick für 2017. Und ich sage Ihnen, liebe Brillenfreunde, das wird ein großer Spaß!

Donnerstag, 24. November 2016 17:56 Uhr

Liebe Brillenfreunde, bald geht es in die, meines Erachtens, zweitschönste Jahreszeit. Während ich als Wintersportler jubiliere und mich über Schnee und eisige Temperaturen freue, werden das die Warmblüter unter Ihnen vielleicht eher verteufeln. Aber Gott sei dank ist hier nur 3 Monate, wenn überhaupt, Winter. ;-) Fast jeden Kunden sprechen wir auf geeigneten Sonnenschutz für die Augen an. Die Standardantwort lautet bei vielen gerade ab Mitte September: „Der Sommer ist doch jetzt eh vorbei!“ Damit wird das Thema von den Meisten durchgewunken. Aber so einfach, liebe Brillenfreunde, ist das leider nicht...

Dienstag, 25. Oktober 2016 10:31 Uhr

Der Herbst kann kommen!

Nachdem uns der September zum Großteil mit viel Sonne und Wärme verwöhnt hat, wird es jetzt, Mitte Oktober, doch recht schmuddelig.

Doch unsere Sonnenbrillen hat es gefreut, denn viele Menschen sind immer noch der Ansicht, eine Sonnenbrille gehört automatisch nur zum Sommer! Weit gefehlt, dazu aber im November mehr ;-)

Donnerstag, 29. September 2016 12:34 Uhr

Offensichtlich haben Friseure und Augenoptiker nur eine Sache gemeinsam: die Ausbildung zählt unter die Handwerksberufe und wird nach 3 Lehrjahren mit einem Gesellenbrief gekrönt. Jedoch steckt mittlerweile viel mehr als nur der handwerkliche Aspekt hinter dem, was für Sie wichtig ist. Natürlich wird von Ihnen eine fachliche Kompetenz vorausgesetzt. Doch was wollen Sie außerdem? Eine gemütliche Umgebung? Eine Person, die Ihre Ansichten teilt und Ihre Wünsche versteht? Vielleicht sogar jemanden, der Sie inspiriert, mal etwas Neues zu probieren? Das alles ist egal, so lange Sie sich wohl fühlen.

Die Hauptsache bei alle dem ist doch, dass Sie demjenigen, der Ihre Haare schneidet oder Ihnen eine neue Brille empfiehlt, vertrauen. Haben Sie schon mal eine Brille bekommen, die Ihnen ziemlich schnell wieder zu viel war? Oder hat Ihnen ein Friseur schon mal richtig die Haare verschnitten? Wir kennen es alle. Dieses „mit Bauchschmerzen“ zu vergleichende Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben. Damit Sie darunter nicht mehr leiden müssen, gebe ich Ihnen einen kleinen Tipp: Vor dem Besuch des Optikers oder Friseurs können Sie einfach kurz überlegen, was Sie sich wünschen und was Sie überhaupt nicht wollen. Damit können wir, die wirklichen Profis, schon viel anfangen. Selbst wenn Sie nur wissen, was Sie nicht wollen, haben Sie dennoch eine sehr genaue Vorstellung: nämlich von dem, was Sie nicht möchten. Also seien Sie ganz unbesorgt und offen. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und sagen Sie ruhig, wenn Ihnen etwas nicht gefällt. Denn nur gemeinsam mit dem Friseur oder dem Optiker Ihres Vertrauens wird der nächste Besuch bestimmt ein voller Erfolg! Seien Sie einzigartig! Viele Grüße Ihre Tina P.S.: Im nächsten Artikel, der im Oktober kommt, wird es um die Brillenmode im Herbst gehen! Es gibt goldige Aussichten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.